Das Konzept

Der Bahnstadttreff LA33 im Bürgerhaus, Gadamerplatz 3, 69115 Heidelberg, unter der Trägerschaft des Kulturfenster e.V. Heidelberg, ist ein Kommunikations- und Begegnungsort für Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils Bahnstadt. Die Angebote und Aktivitäten finden unter dem Dach des Bürgerzentrums in Trägerschaft des Stadtteilvereins Bahnstadt statt.

Der Bahnstadtreff wurde im März 2013 eröffnet. Die Räume befanden sich bis Dezember 2017 am Langen Anger, daher erhielt der Treff auch seinen Namen LA33. Von Anfang an war geplant, dass mit Fertigstellung des Bürgerhauses der Bahnstadttreff in die dortigen Räume am Gadamerplatz umzieht.

Grundlage der Arbeit des Bahnstadttreffs ist ein Vertrag der Entwicklungstreuhänder DSK mit dem Kulturfenster, der im Oktober 2018 endet. Der Bahnstadtreff wird dann in die Zuständigkeit des Stadtteilvereins Bahnstadt übergehen.

Ziele des Bahnstadttreffs im Bürgerhaus sind die Entwicklung guter nachbarschaftlicher Beziehungen und die Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner mit ihrem Stadtteil. Besonders Augenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bewohnerschaft in Bezug auf die Gestaltung des Angebots und die Übernahme von Verantwortlichkeiten.

Viele Aktivitäten und Veranstaltungen des LA33 werden bereits von engagierten Bewohner/innen organisiert, wie das Stadtteilfrühstück, das Kinderkino, das Repaircafé oder auch die Bahnstadtbühne und sind fester Bestandteil des Programms. Daneben treffen sich dort verschiedene Gruppen, um sich auszutauschen oder gemeinsamen Interessen nachzugehen.  

Bei den kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Workshops, die vom Bahnstadttreff angeboten werden, wirken die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils zum Teil mit, bieten selbst Kurse an, treten als Künstlerinnen und Künstler auf oder stellen ihre kreativen Werke in den Räumen des Treffs aus.

Leiterin des Bahnstadttreffs ist Stefanie Ferdinand, Erziehungswissenschaftlerin und Theaterpädagogin. Die zweite Mitarbeiterin ist Katrin Guttenberg, ebenfalls Erziehungswissenschaftlerin und langjährige hauptamtliche Mitarbeiterin beim Kulturfenster.

Das Angebot des Bahnstadttreffs im Bürgerhaus wird mit dem Stadtteilverein eng abgestimmt mit dem Ziel, das Bürgerhaus zukünftig zu einem wichtigen generationenübergreifender Begegnungs- und Kommunikationsort im Stadtteil zu machen.

Träger des Nachbarschaftstreffs ist das Kulturfenster Heidelberg www.kulturfenster.de.